Sardinien „Karibik Europas”

Urlaubsgeschichten

Für zwei Wochen machten wir uns mit dem Ford Nugget auf die Reise. 

Von dem italienischen Festland ging es mit der Fähre zu dem Startpunkt Olbia.

300km entlang der Küste bis in den Süden nach Cagliari- die Hauptstadt mit dem klassischen italienischen Charme.

Während die kilometerlangen schneeweißen, breiten Sandstrände in Costa Rei zum Baden einladen, bietet das Gebirge von Supramonte mit seiner traumhaften Aussicht auf das kristallklare Wasser die perfekten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Wandertrip.

Und genauso facettenreich wie die Insel ist, sind auch ihre Campingplätze. Unzählige Campingplätze inmitten von Eukalyptus-Wäldchen oder mediterranen Pinienhaine oder doch ein Stellplatz direkt am Meer? Durch die hohe Dichte der Stellplätze findet jeder seinen Lieblingsplatz um sich selbst von der Schönheit der Insel verzaubern zu lassen! 

 

Highlights

  • Entdeckt die schönsten Strände auf der Halbinsel Capo Testa- unzählige Badebuchten warten auf euch
  • Wandern in dem Gebirge von Supramonte- traumhafte Aussicht: Am Ende des Supramonte liegt die Grotta del Blue Marino mit dem kristallklaren Wasser  
  • Malerische Küsten
  • Weißen Sandstrände
  • Traumhafte Berglandschaft 
Campers 4 life

Neue Webseite

Viel Spaß und gebt uns gerne Feedback, damit wir uns stetig verbessern können.